[ATTN NEW RIDERS] Please note that all new forum users have to be approved before posting. This process can take up to 24 hours, and we appreciate your patience.

[DEV BLOG 6] In die Kluft der Verdammten

NXACuddlesNXACuddles
Riders of Icarus Rep: 36,945
Posts: 1,493
Administrator
edited June 28, 2017 in Deutsch GM Blogs
image

Seid gegrüßt, Riders! Ich bin's wieder, BK, leitender Gamedesigner des Entwicklerteams von Riders of Icarus bei WeMade. In diesem DEV Blog möchte ich unseren Ridern weitere Einblicke in das geben, was das Update Kluft der Verdammten mit sich bringt, welches am 29. September kommt. Die Tritael-Kluft stellt mit einem neuen Dungeon, neuen Feld-Bossen und Reittieren zum Sammeln unsere mutigsten Rider vor unglaubliche und spannende Herausforderungen.

ÜBERLIEFERUNGEN DER KLUFT

Einst ein blühender Ort, wurde die Tritael-Kluft im Kampf der Göttin Ellora und des Gottes der Verderbnis Zelnaris auseinander gerissen. Dieser Machtkonflikt wird im Zentrum der Kluft sichtbar.

image

Obwohl der Kampf längst vorüber ist, gibt es noch immer einen stetigen Konflikt in diesem Gebiet, der von den Streitmächten der Gefallenen Legion und den Sturmdrachen angespornt wird. Der Große Kriegsherr der Gefallenen Legion, Goraktus, hat sich mit den Sturmdrachen verbündet, um das Machtgleichgewicht zu stören und erneut Chaos über die Welt zu bringen. Als Reaktion darauf hat das Königreich Hakanas die Pegasus-Ritter entsandt, um eine Katastrophe zu verhindern. Und nun ist es an euch, Riders, Hauptmann Errol von den Pegasus-Rittern zu helfen, den Schutz des Königreichs zu gewährleisten.

VORBEREITUNG AUF DIE KLUFT

Die Tritael-Kluft ist von der Titanen-Plattform in Hakains Kreuzweg aus erreichbar. Es ist empfehlenswert, ein fliegendes Reittier zu besitzen, das große Höhen erreichen kann, da die Kluft sowohl horizontal als auch vertikal gewaltige Ausmaße annimmt. Da ihr hauptsächlich in Luftkämpfe verwickelt sein werdet, ist es ratsam, sich die besten Lanzen und Armbrüste zu besorgen, die ihr bekommen könnt, bevor ihr euch auf den Weg dorthin macht.

Sobald ihr die Tritael-Kluft erreicht, findet ihr eine als „Resonanz“ bekannte Schwächung vor, die Gefährten befällt, die in der Kluft nicht heimisch sind. Diese „Resonanz“ wird durch den Zusammenprall der Mächte im Zentrum der Kluft verursacht. Diese Schwächung verringert die maximale Flughöhe von Gefährten um 200 m und ihre Energie um 50 %.

Jedoch kann der Spieler diese mit der „Mystischen Abwehrkraft“, einer einzigartigen Fähigkeit, die sich bei allen heroischen Gefährten findet, oder mit dem „Resonanz-Widerstand“, eine Fähigkeit aller Gefährten der Tritael-Kluft, außer Kraft setzen.

image

Falls ihr weder einen heroischen Luft-Gefährten, noch ein Reittier aus der Kluft besitzt, könnt ihr diese Schwächung vorübergehend vermeiden, indem ihr eine „Schriftrolle des Resonanz-Widerstands“ verwendet. Rider können außerdem den „Höhentrank“ verwenden, um die Flughöhe des Gefährten zu erhöhen oder Kugeln aus „Elloras Energie“ nutzen, die in der gesamten Region verteilt sind und die Energie von Gefährten wiederherstellen.

FELD-BOSSE DER KLUFT

Während eurer Reise durch die Kluft werdet ihr auch auf verschiedene neue Feld-Bosse treffen. Wenn ihr sie besiegt, wird euer Charakter mit spezieller Ausrüstung und Gegenständen belohnt!

Jumawu
Jumawu war einst ein kleines Wesen, welches die Tritael-Kluft durchstrich. Jumawu begann allerdings, die Energie aus dem Zentrum der Kluft aufzunehmen und sich allmählich zu transformieren. Nach unzähligen Jahren ist Jumawu nun der größte und brutalste Verschlinger in der Kluft und seine Kräfte nehmen immer weiter zu.

image

Geister der Kluft
Aus den Zusammenstößen der Macht von Ellora und Zelnaris gingen die vier Elementargeister hervor – Licht, Dunkelheit, Feuer und Wasser. Ikeria, der Geist des Lichts, Flam, der Geist des Feuers, Faudrus, der Geist der Dunkelheit und Kelsier, der Geist des Wassers streifen über den Erschütterteten Landen der Tritael-Kluft umher.

image

image

image

image

REITTIERE DER KLUFT

Die Triteal-Kluft bringt viele neue Gefährten zum Bändigen mit sich. Wie bereits erwähnt, verfügen alle Reittiere der Kluft über einen natürlichen Widerstand gegenüber der Umgebungsschwächung „Resonanz“. Hier nur einige der einzigartigen Reittiere, die ihr in dieser neuen Region bestimmt versuchen wollt zu bändigen.

Leeren-Letonsia
Leeren-Letonsia war ursprünglich ein Gefährte, der von den Pegasus-Rittern zur Patrouille der Tritael-Kluft benutzt wurde, nun aber frei umherstreift. Leeren-Letonsia kann mehrere Rider befördern, insgesamt bis zu 5.

image

Kargyle
Kargyles sind mutierte Drachen, die bei dem Zusammenbruch der Kluft erwachten und deren Geist mit den ruhenden uralten Drachen verknüpft ist. Es gibt zwei Arten von Kargyles:

„Leeren-Kargyle“
• Verfügt über erhöhte Magiekraft.
• Die Statuswerte sind für magische Klassen nützlich.

„Zwielicht-Kargyle“
• Verfügt über erhöhte physische Kräfte.
• Die Statuswerte sind für Nahkampfklassen nützlich.

image

Pegasus
Pegasus-Pferde, die im Kampf zwischen Pegasus-Rittern und der Gefallenen Legion ihren Herren verloren, leben in der Triteal-Kluft. Diese Pegasus-Pferde lassen sich leicht bändigen, ohne spezielle Zeichen, da sie bereits von den Pegasus-Rittern gebändigt wurden.

image

NEUER DUNGEON: DER RISS

Seelen, die im Krieg des Lichts ums Leben kamen, leiden bis in alle Ewigkeit, da sie der Energie der Tritael-Kluft nicht entkommen konnten. Dies hat sie in grollende, böse Geister voller Hass verwandelt. Der Oberste Kriegsherr Izhora stellt eine Armee aus bösen Geistern auf, die in der Kluft umherwandern, um Rache an allem Lebenden zu üben. Spieler müssen Izhoras böse Armee besiegen und die gefesselten Geister von ewigen Qualen befreien.

Da sich der Eingang zum Riss an der Spitze der Kluft befindet, werden Reittiere mit extrem hoher maximaler Flughöhe benötigt. Die Wege im Riss sind viel komplexer als in früheren Dungeons und die Spieler können sich auf aufregende Begegnungen mit den Bossen Umax und Izhora gefasst machen, denn sie präsentieren neues und herausforderndes Gameplay, welches es bisher noch nicht gab.

image

Anders als in früheren Dungeons gibt es innerhalb des Risses Gebiete, in denen ihr zu Boden aufsitzen könnt und solche, wo fliegende Gefährten nötig sind, um voranzukommen. Es ist eine gute Idee, maximale Energie bei vielen Gefährten sicherzustellen, bevor man sich in den Riss wagt.

image

IN DIE KLUFT DER VERDAMMTEN

Ich hoffe, ihr Riders seid gespannt auf die neuen Herausforderungen, die euch in der Kluft der Verdammten erwarten, und bereitet euch darauf vor, in neue Höhen vorzudringen. Viel Glück bei euren Abenteuern! Am 29. September wird die Kluft für alle zugänglich sein!

Comments

  • DreherDreher
    Riders of Icarus Rep: 2,540
    Posts: 370
    Member
    edited September 29, 2016
    Am 29. September wird die Kluft für alle zugänglich sein!
  • DreherDreher
    Riders of Icarus Rep: 2,540
    Posts: 370
    Member
    edited September 29, 2016
    gg
  • AfaldoAfaldo
    Riders of Icarus Rep: 200
    Posts: 2
    Member
    edited October 7, 2016
    Wäre aber schön, wenn auch kleinere Gilden und Randoms die Chance erhalten würden die Feld Bosse zu genießen und Loot zu erhalten. Es psielt hier leider keine ROlle wer zu erst drauf haut, sondern wie groß eine Gilde ist und dir diese einfach Wegschnappt weil Sie gemeinsam mehr schaden macht als alle anderen Randoms und kleineren Gilden.
  • YarisahYarisah
    Riders of Icarus Rep: 300
    Posts: 4
    Member
    edited October 24, 2016
    da geb ich dir recht und ich fände es ehrlichgesagt super wenn man iwie einführen könnte wer zuerst dran war bekommt die chance auch das seltene tier zuerhalten z.b haben uns zu 3 am garm abgemüht komt ein anderer und macht den bändigungsversuch.daher bin ich ganz deiner meinung afaldo :)